Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/01/2021/427  

Betreff: Investitionsbeschluss: Anschaffung eines Radladers für den Bauhof
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umwelt, Planen und Bauen der Samtgemeinde Vorberatung
30.09.2021 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planen und Bauen der Samtgemeinde geändert beschlossen   
Samtgemeindeausschuss Vorberatung
Rat der Samtgemeinde Hanstedt Entscheidung
14.10.2021 
Sitzung des Rates der Samtgemeinde Hanstedt geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Sachverhalt:

Im Produktsachkonto 57301.0610000 ist für das Jahr 2021 die Ersatzbeschaffung für die VW-Doppelkabine-Pritsche (VW-DoKa) vorgesehen. Im Laufe des Jahres haben sich andere Prioritäten herausgestellt:

 

  1. Im Bereich des Winterdienstes wird das Salz im Regelfall in Big-Packs verwendet. Zur Beschickung der Salzstreuer wurde bisher ein Förderband verwendet. Dieses ist jedoch durch den Salzeinsatz nicht mehr zu reparieren. Der Transport und das Heben der Big-Packs wird mit dem Trecker mit Frontlader durchgeführt. Hierzu muss jedoch jedes Mal das Schneeschild demontiert und wieder montiert werden. Das ist in schneereichen Wintern äußerst unpraktikabel. Weiterhin können die beauftragten Dienstleister und auch unser Multicar immer nur dann Salz laden, wenn der Traktor des Bauhofes selbst nicht auf seiner Winterdienst-Tour ist.

 

  1. Im Bereich der Friedhöfe müssen derzeit viele Arbeiten auf den schmalen Wegen händisch ausgeführt. Erstens, weil der Traktor dort nicht entlangkommt oder zweitens der Traktor zu viele „Manöver-Schäden“ produziert.

 

  1. Im Bereich Spielplätze ist die Problemstellen vergleichbar mit den Friedhöfen.

 

  1. Im Bereich des Wegebaus wurde ein Planierschild beschafft und hat sich dort sehr bewährt. Die Beauftragung von Dienstleistern konnte wesentlich verringert werden. Das Planierschild wird vom Trecker gezogen. Häufig muss jedoch das Wegebaumaterial vorher und auch während der Arbeiten geladen und zur Baustelle transportiert werden, bzw. in der Baustelle umgelagert werden. Dazu muss dann das Planierschild abgehängt werden, damit mit der Trecker mit seinem Frontlader zum Einsatz kommen kann.

 

 

Um die oben beschriebenen Aufgabe effektiver Somit erscheint es sinnvoll, die für die VW-DoKa vorgesehenen Haushaltsmittel für die Anschaffung eines kleinen Hoftracs (Radlader) zu verwenden. Mit einem Hoftrac (Weidemann 1390 oder vergleichbar) kann der Bauhof die oben beschriebenen Tätigkeiten effektiver ausführen. Es ist beabsichtigt eine Ausschreibung durchzuführen und dabei auch Vorführmodelle anbieten zu lassen.

 


Beschlussempfehlung:

Der Rat der Samtgemeinde Hanstedt fast den Investitionsbeschluss zur Anschaffung eines Hoftrac´s/Radladerr den Bauhof.  


Finanzielle Auswirkungen:

 

Produkt: 57301

 

Ertrag/Einnahme

Aufwand/Ausgabe

Bemerkung

Ergebnishaushalt:

 

Sachkonto:

 

 

 

 

 

 

 

Finanzhaushalt:

45.000

HH-Mittel sind vorhanden

Sachkonto:

 

610000

 

 

 

 

 

Finanzierung:

 

Haushaltsmittel:

 

 


Anlage/n:

keine