Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/01/2020/338  

Betreff: Jahresabschluss 2019 - über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Finanzausschuss der Samtgemeinde
17.09.2020 
Sitzung des Finanzausschusses der Samtgemeinde ungeändert beschlossen   
Samtgemeindeausschuss Vorberatung
Rat der Samtgemeinde Hanstedt Entscheidung

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Das Ergebnis 2019 konnte mit einem Überschuss abgeschlossen werden und auch der Stand der liquiden Mittel konnte gegenüber der Planung verbessert werden. Dennoch sind in einzelnen Positionen / Budgets Überschreitungen entstanden.

Diese können durch den Gesamthaushalt gedeckt werden. Unterjährig wurde sie bereits durch den Samtgemeindebürgermeister im Rahmen seiner Zuständigkeit oder durch den Samtgemeinderat genehmigt.

 

Haushaltsüberschreitungen in Budgets der Ergebnisrechnung:

Produkt

Bezeichnung

Haushalts-

mittel

Ergebnis

üp./apl.

Genehmigung

Erläuterung

 

11104

Personalservice

28.600,00 €

33.639,81 €

5.039,81 €

12.12.2019 SGBgm

Kosten für

Personalübernahme

12100

Wahlen

16.076,89 €

19.889,35 €

3.812,46 €

08.05.2019 SGBgm

Fehler bei

Ansatzübernahme

11108

Finanzverwaltung

10.100,00 €

10.823,00 €

723,00 €

 

Bauhofleistungen
Transport Unterlagen zum Rechnungsprüfungsamt

11109

Finanzbuchhaltung

1.928,50 €

2.546,83 €

618,33 €

13.01.2020 SGBgm

Kontoführungsgebühr 4.Quartal.
Aufwendungen / Auszahlungen für Kassenprüfung (keine Ansatz gebildet)

12600

Brandschutz

417.499,06 €

421.915,83 €

4.416,77 €

 

- Reinigung Zuschuss an Feuerwehren
- Bewirtschaftungskosten hoch durch Abschläge bei neuem Energieversorger - Erstattungen im Folgejahr erwartet

42401

Waldbad

101.950,00 €

106.183,33 €

4.233,33 €

 

Umsatzsteuer Anteil von Einnahme abgesetzt

54701

ÖPNV

105.779,43 €

106.422,50 €

643,07 €

20.12.2019 SGBgm

AST

 

 

 

 

Haushaltsüberschreitungen im Bereich der Abschreibungen werden zur Kenntnis gegeben:

§ 117 Abs. 5 NKomVG

 

 

Haushaltsmittel

Ergebnis

Üpl./apl.

 

Abschreibungen

993.600,00 €

997.853,41 €

4.253,41 €

 

Abschreibungen auf Finanzvermögen

0,00 €

117.025,78 €

117.025,78 €

Die Abschreibung auf Finanzvermögen entstanden hauptsächlich auf Grundlage einer einzelnen Forderung von Gebühren der Abwasserentsorgung.

 

 

Im Bereich der Investitionen greifen keine Budgetierungsregeln. Hier muss jede Position einzeln betrachtet werden. Folgende Überschreitungen sind unterjährig entstanden und genehmigt:

 

Produkt / Bezeichnung

Haushaltsmittel

Ergebnis

üpl. / apl.

Genehmigung

11107

Bekanntmachungskästen

0,00 €

2.965,72 €

2.965,72 €

16.09.2019 SGBgm

12600

Brandschutz –

Geräte/Ausstattung

29.831,52 €

65.022,37 €

35.190,85 €

Rat 14.11.2019

21100

Kreisschulbaukasse

309.500,00 €

317.262,26 €

7.762,26 €

17.06.2019 SGBgm

36503

Krippe Marxen

1.181.742,12 €

1.351.742,12 €

170.000,00 €

Rat 19.12.2019

36506

Kita Schierhorn
Ausbaubeitrag

0,00 €

191,12 €

191,12 €

13.01.2020 SGBgm

42401

Waldbad - Sanierung

874.586,26 €

928.783,67 €

54.197,41 €

Rat 30.01.2020

53811

Leitungsrecht

Dienstbarkeit

Abwasserentsorgung

0,00 €

45,00 €

45,00 €

03.07.2019 SGBgm

55300

Friedhof Nindorf

Ausbaubeitrag

0,00 €

510,25 €

510,25 €

10.01.2020 SGBgm

57301

Planierhobel - Bauhof

40.000,00 €

47.632,00 €

7.632,00 €

21.06.2019 SGBgm

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussempfehlung:

Der Rat der Samtgemeinde Hanstedt stimmt den über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen aus dem Jahresergebnis 2019 zu und nimmt die bereits genehmigten Haushaltsüberschreitungen zur Kenntnis.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n: