Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/02/2019/219  

Betreff: Jahresrechnung 2017 - Bekanntgabe Ergebnis
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Finanzausschuss der Gemeinde Hanstedt Benachrichtigung - ohne Beratung
12.12.2019 
Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde Hanstedt zur Kenntnis genommen   
Verwaltungsausschuss der Gemeinde Hanstedt Benachrichtigung - ohne Beratung
Rat der Gemeinde Hanstedt Benachrichtigung - ohne Beratung
28.01.2020 
Sitzung des Rates der Gemeinde Hanstedt zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
2017 Jahresergebnis  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Die Gemeinde Hanstedt hat am  09.02.2016 den Haushaltsplan 2016/2017 beschlossen. Die Genehmigung durch die Kommunalaufsicht erfolgte am 18.05.2016. Ein Nachtrag für das Haushaltsjahr 2017 musste nicht aufgestellt werden.

 

Ergebnishaushalt

Für den Haushalt 2017 wurde im Ergebnishaushalt ein Überschuss von 5.500 € geplant.

Zum Jahresabschluss mussten diverse Rückstellungen und Abschreibungen gebucht werden, die das Ergebnis negativ beeinflussen. Somit entstand zum Jahresende im ordentlichen Ergebnishaushalt ein Fehlbetrag von -228.084,08 € und im außerordentlichen Ergebnishaushalt ein Fehlbetrag von -25.882,21 €.

 

 

Erträge

Bei den Erträgen konnten rd. 315.000 € mehr als geplant vereinnahmt werden.

Der Hauptanteil davon ist aus den Steuern und Abgaben herzuleiten:

 

Ein weiterer Anteil sind die Erträge aus der Rückstellung für den Finanzausgleich. Hier konnte ein Betrag von 82.724 € dem Ergebnis zufließen.

 

 

 

Aufwendungen

Aufwendungen mussten rd. 550.000 € mehr als geplant gebucht werden. Darin enthalten sind zahlungsneutrale Buchungen:

Produkt 51101: 99.996 € als Rückstellung für die Unterdeckung aus dem Verkauf der Gewerbegrundstücke

Produkt 61101: 125.358,44 € Abschreibungen / Wertberichtigungen von Forderungen aus Vorjahren

Produkt 11108: 43.512 € Rückstellung für die Prüfung der EÖB und Jahresrechnungen 2009-2016 durch das Rechnungsprüfungsamt.

Somit sind 268.866,44 € der Aufwendungen zahlungsneutral und belasten derzeit nicht die Finanzrechnung.

 

Im Rahmen der Verwaltungsvereinbarungen mit der Samtgemeinde Hanstedt wurden mehr Leistungen als geplant in Anspruch genommen.

VerwaltungsleistungenAnsatz154.600,00 €

Ergebnis167.634,23 € +13.034,23 €

Leistungen BauhofAnsatz141.300,00 €

Ergebnis151.859,75 €+10.559,75 €

 

Weitere Mehraufwendungen sind bei den Umlagen an die Samtgemeinde und den Landkreis entstanden. Diese konnten durch den Doppelhaushalt 2016/2017 bei der Aufstellung in 2015 nicht genauer geplant werden.

 

Detaillierte Aufstellungen und Berechnungen zu diesen und weiteren Erträgen und Aufwendungen können aus dem Rechenschaftsbericht in der Anlage entnommen werden (Seite 142 bis 196)

 

Der Fehlbetrag aus dem Ergebnis 2017 kann durch die ordentliche Rücklage ausgeglichen werden.

 

Finanzhaushalt / liquide Mittel

 

 

Trotz diverser Abweichungen in einzelnen Positionen ist das Gesamtergebnis der liquiden Mittel wie geplant ausgefallen.

Von den vorhandenen Mitteln sind rd. 836.000 € gebunden, hauptsächlich für nicht umgesetzte oder nicht fertiggestellte Investitionen (535.347 €) und Rückstellungen (rd. 147.000 €)

Somit stehen tatsächlich rd. 475.300 € zur freien Verfügung.

 

Geplante Investitionen in 2017:

 

Maßnahme

Ansatz

Bemerkungen

Hanstedt Ortsmitte I / II

250.000 €

noch nicht ausgeführt / Entwicklung Dorfkrug / Planungsphase

Hanstedt, Ausbau OD

Buchholzer Straße

165.000 €

Verschiebung der Baumaßnahme durch den Landkreis

Radweg

Nindorf - Schätzendorf

306.500 €

Verschiebung der Baumaßnahme auf Folgejahre

 

Weitere Ausführungen und Aufrechnungen zu den Investitionen und den einzelnen Bilanzpositionen sind aus der Anlage zu entnehmen.

 

Beschluss zum Jahresabschluss

Der Beschluss zum Jahresabschluss sowie die Entlastung des Gemeindedirektors können erst nach Abschluss der Prüfung des Rechnungsprüfungsamtes (RPA) gefasst werden.

Da durch den Fehlbetrag im Ergebnishaushalt auch kein Ergebnisverwendungsbeschluss zu fassen ist, wird das Ergebnis 2017 dem Rat zur Kenntnis vorgelegt.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 

Produkt:

 

Ertrag/Einnahme

Aufwand/Ausgabe

Bemerkung

Ergebnishaushalt:

 

Sachkonto:

 

 

 

 

 

 

 

Finanzhaushalt:

 

Sachkonto:

 

 

 

 

 

 

 

Finanzierung:

 

Haushaltsmittel:

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Jahresabschluss 2017 Gemeinde Hanstedt 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2017 Jahresergebnis (4393 KB)