Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/01/2017/037  

Betreff: Einrichtung von erforderlichen Krippenplätzen - Umbaumaßnahmen
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bildung und Freizeit der Samtgemeinde Vorberatung
09.02.2017 
Sitzung des Ausschusses für Bildung und Freizeit der Samtgemeinde ungeändert beschlossen   
Samtgemeindeausschuss Vorberatung
Rat der Samtgemeinde Hanstedt Entscheidung
23.02.2017 
Sitzung des Rates der Samtgemeinde Hanstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
GS Egestorf - Nachnutzung Krippe  
Kinderspielkreis Quarrendorf - Altersübergreifende Gruppe  

Sachverhalt:

Anlass für diese Umbaumaßnahmen ist die aktuelle Krippenplatzsituation in der Samtgemeinde Hanstedt. Die Samtgemeindeverwaltung hatte im Herbst 2016 eine Abfrage der Plätze durchgeführt (Hintergrund: die Anmeldungen und Platzvergaben laufen über die Kindertagesstättenleitungen direkt). Dabei wurde deutlich, dass eine Warteliste im Bereich U3 (Krippen) erstmalig entstanden ist. Es fehlen demnach ab Sommer 2017 23 Krippenplätze im Gebiet der Samtgemeinde. Mittlerweile sind es 26 Plätze, Tendenz steigend. Trotz einer Krippenplatzabdeckung von knapp 50% (vom Land sind 30% gefordert) steigt der Bedarf weiterhin stetig und der seit 2013 bestehende Rechtsanspruch auch im Krippenbereich wird immer mehr von den Eltern eingefordert. Hinzu kommt die leicht angestiegene Geburtenrate in 2016. Folge ist eine erstmals vorhandene Warteliste, auf die die Verwaltung unverzüglich reagiert hat. Es fand ein Ortstermin mit Frau Steffens vom Kultusministerium, zuständig u.a. für die Erteilung der Betriebserlaubnisse, statt. Bei diesem Ortstermin wurden zwei mögliche Räumlichkeiten besucht, die zur Einrichtung von Krippenplätzen kurzfristig umgebaut werden könnten. Das Ergebnis ist in den beigefügten Plänen dargestellt. Eine Idee ist einen Teilbereich der Grundschule Egestorf (nach Umzug in das neue Gebäude) umzubauen und eine Krippe mit 15 Plätzen einzurichten. Eine weitere ist, den Spielkreis in Quarrendorf in eine Altersübergreifende Gruppe umzuwandeln. Auch hierfür müssen gesetzlich geforderte, räumliche Anforderungen erfüllt werden. Diese beiden Maßnahmen sind in 2017 realisierbar und würden mindestens 20 Krippenplätze schaffen. Die Krippe in Egestorf soll im Herbst 2017 bezugsfertig und die Altersübergreifende Gruppe in Quarrendorf im August 2017 umgewandelt sein. 

 


Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss für Bildung und Freizeit empfiehlt dem Rat der Samtgemeinde Hanstedt folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Samtgemeinde Hanstedt beschließt aufgrund des zunehmenden Bedarfs die Einrichtung neuer Krippenplätze in 2017. Dazu werden ein Teilbereich der Grundschule Egestorf (nach Umzug in das neue Gebäude) in eine Krippe umgebaut und im Spielkreis Quarrendorf die baulichen Voraussetzungen für die Umwandlung in eine Altersübergreifende Gruppe geschaffen. 


Finanzielle Auswirkungen:

 

Produkt:

 

Ertrag/Einnahme

Aufwand/Ausgabe

Bemerkung

Ergebnishaushalt:

 

Sachkonto:

 

 

 

 

 

 

 

Finanzhaushalt:

180.000,00€

über Nachtrag

 

154.000,00€

 

Fördermittel Land nach bisheriger Richtlinie; neue Richtlinie zurzeit in Arbeit; Voraussetzungen noch nicht bekannt

 

30.000,00€

 

Fördermittel LK Harburg

Finanzierung:

 

Haushaltsmittel:

 

  

 


Anlage/n:

Grundschule Egestorf – Nachnutzung Krippe

Kinderspielkreis Quarrendorf – Altersübergreifende Gruppe  

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 GS Egestorf - Nachnutzung Krippe (205 KB)      
Anlage 2 2 Kinderspielkreis Quarrendorf - Altersübergreifende Gruppe (675 KB)