Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/01/2016/022  

Betreff: 11. Änderungssatzung zur Satzung über die Erhebung von Gebühren für die zentrale Abwasserbeseitigung Egestorf der Samtgemeinde Hanstedt (Gebührensatzung zentrale Abwasserbeseitigung): Gebührenkalkulation 2017
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Samtgemeindeausschuss Vorberatung
Rat der Samtgemeinde Hanstedt Entscheidung
15.12.2016 
Sitzung des Rates der Samtgemeinde Hanstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Rechnungsergebnis  
Kalkulation  
11.Aenderungssatzung  

Sachverhalt:

Das vorläufige Rechnungsergebnis 2016 sowie ein Restbetrag aus dem Jahr 2012 weisen einen Überschuss von 31.753,10 € aus. Um große Gebührensprünge zu verhindern, wird der Überschuss in 2017 nur zu 50% an die Gebührenzahler weitergegeben. Dadurch kann der aktuelle Gebührensatz von 3,70 € auf 3,49 € reduziert werden. Durch die restlichen 50% könne man den Gebührensatz für 2018 dann evtl. auf diesem Niveau halten.

 


Beschlussvorschlag:

Der Samtgemeindeausschuss empfiehlt dem Rat der Samtgemeinde Hanstedt folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Samtgemeinde Hanstedt beschließt die 11. Änderungssatzung zur Satzung über die Erhebung von Gebühren für die zentrale Abwasserbeseitigung Egestorf der Samtgemeinde Hanstedt (Gebührensatzung zentrale Abwasserbeseitigung) in der vorliegenden Fassung.


Finanzielle Auswirkungen:

 

Da es sich um eine gebührenrechnende Einrichtung handelt, dürfen keine Überschüsse/Defizite entstehen. In 2016 kommt es zu einem Überschuss der in 2017 und 2018 zurückgezahlt wird. Jahresübergreifend entstehen keine finanziellen Auswirkungen.  

 


Anlage/n:

Hochrechnung Rechnungsergebnis 2016

Kalkulation 2017

11. Änderungssatzung

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Rechnungsergebnis (60 KB)      
Anlage 2 2 Kalkulation (10 KB)      
Anlage 3 3 11.Aenderungssatzung (12 KB)