Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/02/2012/083  

Betreff: Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen der ÖBV für das Ortszentrum von Hanstedt
- Anbau einer Kfz.-Werkstatt mit Ersatzteillager
- Winsener Straße 11 in Hanstedt
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umwelt, Planen und Bauen der Gemeinde Hanstedt Vorberatung
04.07.2012 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planen und Bauen der Gemeinde abgelehnt   
Verwaltungsausschuss der Gemeinde Hanstedt Vorberatung
Rat der Gemeinde Hanstedt Entscheidung
18.07.2012 
Sitzung des Rates der Gemeinde Hanstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Befreiungsantrag  
Übersichtsplan  

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Der Bauherr hat für den Anbau einer Kfz-Werkstatt mit Ersatzteillager für das Grundstück „Winsener Straße 11 in Hanstedt“ einen weiteren Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen der ÖBV für das Ortszentrum von Hanstedt eingereicht. Aufgrund technischer Gründe haben sich während der Planung Änderungen ergeben.

 

Der Befreiungsantrag sowie einen Übersichtsplan mit den Änderungen sind dieser Sitzungsvorlage als Anlage beigefügt.

 

Es wird empfohlen, dem Befreiungsantrag vom 15.06.2012 zuzustimmen.

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Der Fachausschuss empfiehlt dem Rat der Gemeinde Hanstedt, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Gemeinde Hanstedt beschließt, der beantragten Befreiung von der Festsetzung der ÖBV für das Ortszentrum von Hanstedt, das Material der Ansichtsflächen für die „Außenwände“ der 1,00 m breiten und ca. 4,00 m hohen 5 Zwischenräume (Pfeiler) der Kfz-Werkstatt mit Ersatzteillager aus technischen und energetischen Gründen nicht mit rotem Klinker, sondern mit roten Sandwichelementen zu versehen, zuzustimmen.

Anlage/n:

Anlage/n:

Befreiungsantrag

Übersichtsplan

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 2 1 Befreiungsantrag (464 KB)      
Anlage 1 2 Übersichtsplan (165 KB)