Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/02/2011/010  

Betreff: Bestimmung des allgemeinen Vertreters
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Rat der Gemeinde Hanstedt Entscheidung
14.11.2011 
Sitzung des Rates der Gemeinde Hanstedt zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Sofern der Bürgermeister in Personalunion auch die Verwal­tungsfunktion wahrnimmt, beauftragt der Rat nach § 105 Abs. 5 NKomVG auf seinen Vorschlag einen allgemeinen Vertreter, der „allgemeiner Verwaltungsvertreter des Bürgermeisters“ heißt. Besondere personelle Voraussetzungen werden an den allgemeinen Vertreter nicht gestellt. Es kann sich um einen Beschäftigten der Gemeinde oder Samtgemeinde oder um ein Ratsmitglied (Zustimmung erforderlich) handeln.

 

Der Verwaltungsvertreter ist in das Ehrenbeamtenverhältnis zu berufen.

 

Eine Abstimmung ist nur notwendig, wenn kein Gemeindedirektor ernannt werden soll

Beschlussvorschlag: