Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/02/2011/008  

Betreff: Wahl der stellvertretenden Bürgermeister
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Rat der Gemeinde Hanstedt Entscheidung
14.11.2011 
Sitzung des Rates der Gemeinde Hanstedt geändert beschlossen   

Sachverhalt

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Gem. § 81 Abs. 2 NKomVG in Verbindung mit § 74 Abs. 2 NKomVG wählt der Rat aus den Beigeordneten bis zu zwei Vertreter des Bürgermeisters; diese vertreten ihn auch als Vorsitzenden des Verwaltungsausschusses. Vorschlagsberechtigt ist jedes Ratsmitglied und jede Fraktion oder Gruppe. Die Vertreter führen die Bezeichnung “stellvertretender Bürgermeister“ mit einem Zusatz, der die Reihenfolge der Vertretungsbefugnis festlegt. (gem. Hauptsatzung der Gemeinde Hanstedt z.Z. zwei (2) Vertreter).

 

Das Wahlverfahren richtet sich nach § 67 NKomVG, die Wahlgrundsätze wurden bereits erläutert.