Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

Auszug - Wahl der stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister/innen  

Sitzung des Rates der Samtgemeinde Hanstedt
TOP: Ö 12
Gremium: Rat der Samtgemeinde Hanstedt Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 16.11.2011 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:10 Anlass: Sitzung
Raum: Hotel Sellhorn
Ort: 21271 Hanstedt, Winsener Straße 23
VO/01/2011/007 Wahl der stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister/innen
   
 
Status:öffentlich  
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

RM Cordes beantragt, 3 Stellvertreter des Samtgemeindebürgermeisters zu wählen

RM Cordes beantragt, 3 Stellvertreter des Samtgemeindebürgermeisters zu wählen.

 

Ratsvorsitzender Homann bittet um Vorschläge zur Wahl der stv. Samtgemeindebürgermeister.

 

RM Kretzschmar schlägt RM Rühe zur Wahl des 1. stv. Samtgemeindebürgermeisters vor.

RM Cordes schlägt RM Heuer zur Wahl des 2. stv. Samtgemeindebürgermeisters vor.

RM Schierhorn schlägt RM Rieckmann zur Wahl des 3. stv. Samtgemeindebürgermeisters vor.

 

Im Rat herrscht Einvernehmen, die Wahl der stv. Samtgemeindebürgermeister per Blockwahl durchzuführen.

 

Es ergeht folgender

 

Beschluss:

Beschluss:

Der Rat der Samtgemeinde Hanstedt beschließt, einen 1. stv. Samtgemeindebürgermeister, einen 2. stv. Samtgemeindebürgermeister sowie einen 3. stv. Bürgermeister zu wählen.

 

 

Der Rat der Samtgemeinde Hanstedt wählt RM Rühe zum 1. stv. Samtgemeindebürgermeister.

 

Der Rat der Samtgemeinde Hanstedt wählt RM Heuer zum 2. stv. Samtgemeindebürgermeister

 

Der Rat der Samtgemeinde Hanstedt wählt RM Rieckmann zum 3. stv. Samtgemeindebürgermeister.

 

Abstimmungsergebnis Beschluss:

Abstimmungsergebnis Beschluss:

Ja-Stimmen:

26

Nein-Stimmen:

  0

Enthaltungen:

  3

 

Abstimmungsergebnis Wahl:

Ja-Stimmen:

29

Nein-Stimmen:

  0

Enthaltungen:

  0

 

 

RM Rühe nimmt die Wahl zum 1. stv. Samtgemeindebürgermeister an.

RM Heuer nimmt die Wahl zum 2. stv. Samtgemeindebürgermeister an.

RM Rieckmann nimmt die Wahl zum 3. stv. Samtgemeindebürgermeister an.