Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

Tagesordnung - Sitzung Ausschusses für Umwelt, Planen und Bauen der Gemeinde  

Bezeichnung: Sitzung Ausschusses für Umwelt, Planen und Bauen der Gemeinde
Gremium: Ausschuss für Umwelt, Planen und Bauen der Gemeinde Hanstedt
Datum: Di, 17.01.2012 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 22:07 Anlass: Sitzung
Raum: Alter Geidenhof
Ort: 21271 Hanstedt, Buchholzer Straße 1

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Eröffnung der Sitzung      
Ö 2  
Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der anwesenden Mitglieder      
Ö 3  
Feststellung der Beschlussfähigkeit      
Ö 4  
Feststellung der Tagesordnung und der dazu vorliegenden Anträge      
Ö 5  
Beschlussfassung über die Behandlung in nichtöffentlicher Sitzung      
Ö 6  
Genehmigung des Protokolls über die Sitzung vom 29.11.2011  
SI/02/2011/0002  
Ö 7  
Amtliche Mitteilungen und Bericht der Verwaltung      
Ö 7.1  
Einzelhandelsgutachten      
Ö 7.2  
Antragsverfahren der Hamburger Wasserwerke      
Ö 7.3  
Bauvorhaben Stein (Erweiterung Rossmann)      
Ö 7.4  
Stromausschreibung      
Ö 7.5  
Zustand einer Eiche an der Kreisstraße "Bei der Kirche", Höhe Ladenzentrum      
Ö 8  
Unterbrechung für die Einwohnerfragestunde bei Bedarf      
Ö 9  
Enthält Anlagen
1. Änderung des Bebauungsplanes "Hanstedt-Ortsmitte, Teil 2" - Entwurfsbeschluss - Einleitung der öffentlichen Auslegung und Behördenbeteiligung im beschleunigten Verfahren für Bebauungspläne der Innenentwicklung nach § 13a Baugesetzbuch 2. Änderungder "Örtlichen Bauvorschrift über Gestaltung für das Ortszentrum von Hanstedt" für den Änderungsbereich des Bebauungsplanes  
Enthält Anlagen
VO/02/2011/029  
    VORLAGE
    Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Der Fachausschuss empfiehlt dem Verwaltungsausschuss, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Verwaltungsausschuss beschließt, die Entwurfsfassung der 1. Änderung des Bebauungsplanes „Hanstedt-Ortsmitte, Teil 2“ und die Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 (2) BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (2) BauGB im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB.

 

Der Verwaltungsausschuss beschließt den vorliegenden Entwurf der “Satzung zur 2. Änderung der Örtlichen Bauvorschrift über Gestaltung für das Ortszentrum von Hanstedt“ nach § 56 (1) NBauO und die Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 (2) BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (2) BauGB.

 

   
    17.01.2012 - Ausschuss für Umwelt, Planen und Bauen der Gemeinde Hanstedt
    Ö 9 - geändert beschlossen
    Beschluss:

Beschluss:

Der Fachausschuss empfiehlt dem Verwaltungsausschuss, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Verwaltungsausschuss beschließt, die Entwurfsfassung der 1. Änderung des Bebauungsplanes „Hanstedt-Ortsmitte, Teil 2“ mit nachfolgenden Änderungen und die Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 (2) BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (2) BauGB im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB.

 

Der Verwaltungsausschuss beschließt den vorliegenden Entwurf der “Satzung zur 2. Änderung der Örtlichen Bauvorschrift über Gestaltung für das Ortszentrum von Hanstedt“ nach § 56 (1) NBauO mit nachfolgenden Änderungen und die Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 (2) BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (2) BauGB.

 

An den vorgelegten Entwürfen werden folgende Änderungen vorgenommen:
 

  1. Bei einer Traufhöhe ab 6,50 m bis maximal 8 m darf die Dachneigung maximal 22 Grad betragen. Bei einer Traufhöhe bis 6,50 m kann die Dachneigung 22–45 Grad betragen.

 

  1. Vergnügungsstätten werden im Änderungsbereich ausgeschlossen.
     
  2. Über das Geh-Fahr- und Leitungsrecht zugunsten der Gemeinde auf dem Grundstück der FeG wird bis zum Satzungsbeschluss eine Vereinbarung getroffen.

 

  1. Die Änderung der örtlichen Bauvorschrift sieht die Möglichkeit für das Grundstück der FeG vor, ein Gebäude mit Zeltdach zu errichten. 

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Ja-Stimmen:

4

Nein-Stimmen:

1

Enthaltungen:

0

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 erteilte Befreiung für den Neubau eines freikirchlichen Gemeindezentrums (693 KB)      
Anlage 2 2 Perspektivskizze Harburger Straße (676 KB)      
   
    27.02.2012 - Rat der Gemeinde Hanstedt
    Ö 11 - geändert beschlossen
    1

Beschlüsse:

1.   Der Rat der Gemeinde Hanstedt beschließt, die Entwurfsfassung der 1. Änderung des Bebauungsplanes „Hanstedt-Ortsmitte, Teil 2“ und die Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 (2) BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (2) BauGB im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB.

 

An dem vorgelegten Entwurf werden folgende Änderungen vorgenommen:

 

1.   Vergnügungsstätten werden im Änderungsbereich ausgeschlossen.

 

Über das Geh- Fahr- und Leitungsrecht zugunsten der Gemeinde auf dem Grundstück der FeG wird zum Satzungsbeschluss eine Vereinbarung getroffen.

 

2.              Der Rat der Gemeinde Hanstedt beschließt den vorliegenden Entwurf der “Satzung zur 2. Änderung der Örtlichen Bauvorschrift über Gestaltung für das Ortszentrum von Hanstedt“ nach § 56 (1) NBauO und die Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 (2) BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (2) BauGB.

 

An dem vorgelegten Entwurf werden folgende Änderungen vorgenommen:

 

1.              Bei einer Traufhöhe bis 6,50 m und zweigeschossiger Bauweise ist die Dachneigung 22° bis 45° zulässig. Für Gebäude mit nur einem Vollgeschoss gilt weiter die zulässige Dachneigung von 38° bis 60°.

 

2.              Der Rat der Gemeinde Hanstedt beschließt bei einer Traufhöhe ab 6,50 m bis 8,00 m ist nur eine Dachneigung von 15° bis 22° zulässig. Eine Traufhöhe über 6,50 m ist nur für Wohngebäude in der zweiten Reihe, von der Harburger Straße aus gesehen, zulässig. Wohngebäude, die in der ersten Reihe an der Harburger Straße errichtet werden sollen, haben eine Traufhöhe von 6,50 m einzuhalten. Das Gleiche gilt für die Errichtung von Geschäftshäusern.

 

3.   Der Rat der Gemeinde Hanstedt beschließt, die Änderung der örtlichen Bauvorschrift sieht die Möglichkeit für das Grundstück der FeG vor(Flurstück 34/2), ein Gebäude mit einem Zeltdach zu errichten.

 

Abstimmungsergebnis zu 1:

Abstimmungsergebnis zu Nr. 1, Ziffer 1:

Ja-Stimmen:

13

Nein-Stimmen:

  0

Enthaltungen:

  0

 

Abstimmungsergebnis zu Nr. 2, Ziffer 1

Ja-Stimmen:

  7

Nein-Stimmen:

  6

Enthaltungen:

  0

 

 

Abstimmungsergebnis zu Nr. 2, Ziffer 2

Ja-Stimmen:

  6

Nein-Stimmen:

  7

Enthaltungen:

  0

 

 

Abstimmungsergebnis zu Nr. 2, Ziffer 3

Ja-Stimmen:

13

Nein-Stimmen:

  0

Enthaltungen:

  0

 

 

 

Ö 10  
Bebauungsplan “Homanns Busch, Hanstedt“ - Abstimmung der Vorgaben für die örtliche Bauvorschrift  
VO/02/2012/033  
Ö 11  
Enthält Anlagen
Bebauungsplan “Altes Sägewerk, Hanstedt“ - Abstimmung der Gestaltung der Baukörper  
VO/02/2012/034  
Ö 12  
Bauvorhaben im Außenbereich - Bauantrag für den Umbau eines Einfamilienhauses, Hirsebint 13 in Hanstedt  
Enthält Anlagen
VO/02/2011/032  
Ö 13  
Küsterhaus - Umbau der Wohnung zu Büros - Haushalt 2012  
VO/02/2011/028  
Ö 14  
Dorfgemeinschaftshaus Quarrendorf - Energetische Dachsanierung und Blitzschutz - Haushalt 2012  
VO/02/2011/031  
Ö 15  
Haushalt 2012  
Enthält Anlagen
VO/02/2011/025  
Ö 16  
Behandlung von Anfragen und Anregungen      
Ö 16.1  
Regenrückhaltebecken an der Schloßstraße      
Ö 16.2  
Sanierung Franz-Barca-Weg      
Ö 17  
Schließung der Sitzung