Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

Tagesordnung - Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planen, Wohnen und Umweltschutz der Gemeinde Egestorf  

Bezeichnung: Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planen, Wohnen und Umweltschutz der Gemeinde Egestorf
Gremium: Ausschuss für Bauen, Planen, Wohnen und Umweltschutz der Gemeinde Egestorf
Datum: Mi, 20.02.2019 Status: öffentlich
Zeit: 20:05 - 23:10 Anlass: Sitzung
Raum: Hotel "Hof Sudermühlen"
Ort: 21272 Egestorf, Sudermühlen 1

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Eröffnung der Sitzung    
Ö 2  
Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung    
Ö 3  
Feststellung der Beschlussfähigkeit    
Ö 4  
Feststellung der Tagesordnung    
Ö 5  
Genehmigung des Protokolls über die Sitzung vom 20.11.2018
SI/05/2018/0076  
Ö 6  
Bericht des Ausschussvorsitzenden    
Ö 7  
Amtliche und sonstige Mitteilungen    
Ö 8  
Unterbrechung für die Einwohnerfragestunde bei Bedarf    
Ö 9  
Sanierung Bollberg
Enthält Anlagen
VO/05/2019/157  
Ö 10  
Antrag der UWE und Bündnis 90/ Die Grünen: Bebauungsplan Thaneberg
Enthält Anlagen
VO/05/2019/160  
Ö 11  
Bebauungsplan „Erweiterung Gewerbegebiet Hauskoppel/ Lübberstedter Straße“ mit örtlicher Bauvorschrift
Enthält Anlagen
VO/05/2019/158  
    VORLAGE
    ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussempfehlung:

Der Ausschuss für Bau, Planen, Wohnen und Umweltschutz empfiehlt dem Rat der Gemeinde Egestorf folgenden Beschluss zu fassen:

a)       Abwägungsbeschluss

  • Der Rat hat die eingegangenen  Stellungnahmen aus der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGB und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (1) BauGB sowie der Abstimmung mit den Nachbargemeinden gemäß § 2 (2) BauGB geprüft und wägt sie entsprechend der Vorschläge in den als Anlage beigefügten Abwägungstabellen ab.

b)      Entwurfs- und Auslegungsbeschluss

  • Der Entwurf des Bebauungsplans „Erweiterung Gewerbegebiet Hauskoppel / Lübberstedter Straße“ mit örtlicher Bauvorschrift, für das Gebiet: „Nördlich der Lübberstedter Straße (K 5), östlich des Gewerbegebietes Hauskoppel und westlich der Autobahn A7“ einschließlich der im Entwurf enthaltenen örtlichen Bauvorschriften über die Gestaltung gemäß § 84 NBauO wird in der vorliegenden Fassung beschlossen. Die Begründung mit Umweltbericht und mit Anlagen wird in der vorliegenden Fassung gebilligt.
  • Der Bürgermeister wird beauftragt, den Entwurf des Bebauungsplans mit den enthaltenen örtlichen Bauvorschriften über die Gestaltung und die Begründung sowie den wesentlichen vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen nach § 3 (2) BauGB öffentlich auszulegen.
  • Das Planungsbüro Architektur + Stadtplanung wird nach § 4b BauGB beauftragt, die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (2) BauGB zu beteiligen und von der öffentlichen Auslegung zu unterrichten sowie die Planung mit den Nachbargemeinden nach § 2 (2) BauGB abzustimmen.

 

   
    GREMIUM: Ausschuss für Bauen, Planen, Wohnen und Umweltschutz der Gemeinde Egestorf    DATUM: Mi, 20.02.2019    STATUS: öffentlich   
   

Es ergeht folgende Beschlussempfehlung:

Der Ausschuss für Bau, Planen, Wohnen und Umweltschutz empfiehlt dem Rat der Gemeinde Egestorf folgenden Beschluss zu fassen:

a)      Abwägungsbeschluss

  • Der Rat hat die eingegangenen  Stellungnahmen aus der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGB und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (1) BauGB sowie der Abstimmung mit den Nachbargemeinden gemäß § 2 (2) BauGB geprüft und wägt sie entsprechend der Vorschläge in den als Anlage beigefügten Abwägungstabellen ab.

 

  • Abstimmungsergebnis:

Ja-Stimmen:

5

Nein-Stimmen:

 

Enthaltungen:

 

 

b)     Entwurfs- und Auslegungsbeschluss

  • Der Entwurf des Bebauungsplans „Erweiterung Gewerbegebiet Hauskoppel / Lübberstedter Straße“ mit örtlicher Bauvorschrift, für das Gebiet: „Nördlich der Lübberstedter Straße (K 5), östlich des Gewerbegebietes Hauskoppel und westlich der Autobahn A7“ einschließlich der im Entwurf enthaltenen örtlichen Bauvorschriften über die Gestaltung gemäß § 84 NBauO wird in der vorliegenden Fassung beschlossen. Die Begründung mit Umweltbericht und mit Anlagen wird in der vorliegenden Fassung gebilligt.
  • Der Bürgermeister wird beauftragt, den Entwurf des Bebauungsplans mit den enthaltenen örtlichen Bauvorschriften über die Gestaltung und die Begründung sowie den wesentlichen vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen nach § 3 (2) BauGB öffentlich auszulegen.
  • Das Planungsbüro Architektur + Stadtplanung wird nach § 4b BauGB beauftragt, die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (2) BauGB zu beteiligen und von der öffentlichen Auslegung zu unterrichten sowie die Planung mit den Nachbargemeinden nach § 2 (2) BauGB abzustimmen.
  • Änderung der Straßenführung der Planstraße Ost, bei Zustimmung des Ansiedlungsinteressenten im Gemeinderat.

 

 

 

Abstimmungsergebnis:

Ja-Stimmen:

5

Nein-Stimmen:

 

Enthaltungen:

 

 

 

   
    GREMIUM: Rat der Gemeinde Egestorf    DATUM: Mi, 27.02.2019    STATUS: öffentlich   
   

Es ergeht folgender Beschluss:

a) Abwägungsbeschluss

  • Der Rat hat die eingegangenen Stellungnahmen aus der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGB und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (1) BauGB sowie der Abstimmung mit den Nachbargemeinden gemäß § 2 (2) BauGB geprüft und wägt sie entsprechend der Vorschläge in den als Anlage beigefügten Abwägungstabellen ab.
  • Die Streichung des o.g. Satzes wird den Planer weitergegeben.

b) Entwurfs- und Auslegungsbeschluss

  • Der Entwurf des Bebauungsplans „Erweiterung Gewerbegebiet Hauskoppel / Lübberstedter Straße“ mit örtlicher Bauvorschrift, für das Gebiet: „Nördlich der Lübberstedter Straße (K 5), östlich des Gewerbegebietes Hauskoppel und westlich der Autobahn A7“ einschließlich der im Entwurf enthaltenen örtlichen Bauvorschriften über die Gestaltung gemäß § 84 NBauO wird in der vorliegenden Fassung beschlossen. Die Begründung mit Umweltbericht und mit Anlagen wird in der vorliegenden Fassung gebilligt.
  • Der Bürgermeister wird beauftragt, den Entwurf des Bebauungsplans mit den enthaltenen örtlichen Bauvorschriften über die Gestaltung und die Begründung sowie den wesentlichen vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen nach § 3 (2) BauGB öffentlich auszulegen.
  • Das Planungsbüro Architektur + Stadtplanung wird nach § 4b BauGB beauftragt, die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (2) BauGB zu beteiligen und von der öffentlichen Auslegung zu unterrichten sowie die Planung mit den Nachbargemeinden nach § 2 (2) BauGB abzustimmen.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Ja-Stimmen:

13

Nein-Stimmen:

 

Enthaltungen:

 

 

 

Ö 12  
Gemeinde Egestorf, Bebauungsplan „Bestattungswald“ mit örtlicher Bauvorschrift - Prüfung der Stellungnahmen gem. § 3 Abs. 2 BauGB - Satzungsbeschluss
Enthält Anlagen
VO/05/2019/159  
Ö 13  
Behandlung von Anfragen und Anregungen    
Ö 14  
Schließung der Sitzung