www.hanstedt.de

Header-Grafik Samtgemeinde Hanstedt

Das Rathaus ist nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung zugänglich!

Impfhotline überlastet! 

Leider ist die Impfhotline des Landes Niedersachsens bereits jetzt überlastet - wir können Ihnen aktuell nur raten es erneut zu probieren. Die Nummer, die auf Ihrem Schreiben angegeben ist, ist korrekt! Durch die Vielzahl von Anrufen ist diese überlastet und es kommt zu der Ansage, dass die Nummer nicht vergeben ist.

Wir hoffen, dass es bald funktioniert und Sie einen Termin buchen können. Über die Internetseite ist es aktuell leider auch nicht möglich einen Impftermin zu vereinbaren.

Wir bitten Sie von Informationsanrufen in Sachen Hotline bei der Samtgemeinde abzusehen, vielen Dank für Ihr Verständnis.

****************************************************

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, 

die Überschreitung des Inzidenzschwellenwertes von 50 (Anzahl der Neuinfizierten je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage) im Landkreis Harburg führt auch beim Besuch des Hanstedter Rathauses zu Einschränkungen.

Ab Montag, den 02.11.2020 kann das Rathaus nur noch mit einem entsprechenden Termin betreten werden. 

Termine für das Standesamt und Bürgerbüro vereinbaren Sie bitte unter 04184 803-32.

Alle Bereiche der Verwaltung sind wie gewohnt telefonisch erreichbar. Wer keine(n) direkte(n) Ansprechpartner*in hat, kann das Rathaus auch unter 04184 803-0 bzw. samtgemeinde@hanstedt.de erreichen.

Gelbe Säcke oder Formulare sind ohne Terminvereinbarung am Eingangsbereich erhältlich.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie das Rathaus nur mit einer entsprechenden Mund-Nasen-Bedeckung betreten dürfen.

Für weitergehende Informationen der Bürgerinnen und Bürger verweist Samtgemeindebürgermeister Herr Muus auf die Internetseite der Samtgemeinde Hanstedt (www.hanstedt.de) und die des Landkreises Harburg (www.landkreis-harburg.de/corona). Auf der Seite des Landkreises befinden sich ausführliche Informationen zum Thema Corona-Virus und weiterführende Links (u.a. zur Seite des Landes Niedersachsens und zum Robert-Koch-Institut). 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund. 

Ihr Samtgemeindebürgermeister

Olaf Muus

(han/wk)