[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Rathaus Hanstedt
Bienenkorb in der HeidePastorenteiche in WeselKüsterhaus Hanstedt
Wappen der Gemeinden
  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 12.12.2017
Inhalt
Diese Seite drucken Drucken  Seite weiterempfehlen Weiterempfehlen  

Flüchtlinge

01.11.2017

Flüchtlinge und Asylanten

„Gemeinsam engagiert für die Zukunft unserer Zuwanderungskinder“

„zusammen aktiv!“ im Landkreis Harburg: Erfolgreicher Fachtag für Ehren- und Hauptamtliche

„Gemeinsam engagiert für die Zukunft unserer Zuwanderungskinder“: Das „zusammen aktiv“-Team 2017 (von links): Susanne Hanzlick, Ute Köchel und Dagny Eggert-Vogt, Ehrenamtsbeauftragte des Landkreises

Neue Herausforderungen für die Flüchtlingsintegration: Im Frühjahr 2018 rechnen die Bundesrepublik Deutschland und der Landkreis Harburg mit dem Nachzug von Familienangehörigen anerkannter Asylbewerber. Dann könnten vor allem Kinder aus Syrien, Afghanistan, dem Iran und aus dem Irak in den Landkreis kommen.

10.08.2017

Flüchtlinge und Asylanten

Welcome App für Flüchtlinge im Landkreis Harburg

Arbeitsgruppe aus der Kreispolitik stellt neue Orientierungs- und Integrationshilfe für Asylsuchende, Migranten und Zuwanderer vor

Parteiübergreifendes Welcome-Team aus der Kreispolitik (v.l.): Necdet Savural (CDU), Barbara Schlarmann (CDU), Pastor Markus Kalmbach, Birgit Eckhoff (SPD), Hasso Neven (FDP) und Elisabeth Meinhold-Engbers (Bündnis 90/Die Grünen)

Eine Arbeitsgruppe aus aktuellen und ehemaligen Mitgliedern des Kreistags hat zusammen mit Andrea Schrag, der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Harburg, und Ute Köchel von der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises sowie mit ehrenamtlicher Unterstützung eine mehrsprachige Welcome App für in der Region lebende Migranten erarbeitet und vorgestellt.

04.05.2017

Flüchtlinge und Asylanten

Hilfen für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsbetreuung

Landkreis Harburg unterstützt Ehrenamtliche mit einer kostenlosen und flexiblen fachlichen Begleitung in ihrer Arbeit mit Flüchtlingen.

Logo Landkreis

Viele Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Harburg engagieren sich schon seit Monaten oder Jahren ehrenamtlich für Flüchtlinge, die hier Schutz und Hilfe suchen und einen Asylantrag gestellt haben. Sie investieren viel Zeit und Kraft, schaffen für die Menschen aus fremden Kulturen vielfältige Möglichkeiten der Begegnung – sei es durch Sprachunterricht, durch Praktika-Vermittlung, Kleider- oder Fahrradspenden, durch Freizeitaktivitäten, Sportangebote und Ausflüge, Feste, Musikangebote oder gemeinsames Kochen.

22.03.2016

Flüchtlinge und Asylanten

Flüchtlingsunterkunft in Wesel

Wappen Samtgemeinde Hanstedt

Undeloh schafft im Ortsteil Wesel Unterkunft für Asylbewerber

09.03.2016

Flüchtlinge und Asylanten

Undeloh schafft im Ortsteil Wesel Unterkunft für Asylbewerber

Der Landkreis Harburg hat in Abstimmung mit der Samtgemeinde Hanstedt und der Gemeinde Undeloh Teile des Hotels Heidelust in Wesel zur Unterbringung von etwa 50 Flüchtlingen gemietet.

Logo Landkreis

Dazu findet ein Bürgerinformationsabend am Dienstag, den 15. März 2016 um 19 Uhr in der Heidehalle Wesel statt.
In der Samtgemeinde Hanstedt werden weitere Plätze für Asylbewerber geschaffen: Im Ortsteil Wesel der Gemeinde Undeloh sind Räumlichkeiten des Hotels Heidelust für die Unterbringung von etwa 50 Flüchtlingen angemietet worden.

22.10.2015

Flüchtlinge und Asylanten

Amtshilfe für das Land Niedersachsen: Landkreis Harburg meistert die Erstaufnahme der ersten 107 Flüchtlinge erfolgreich

Zwei Busse mit 107 Menschen trafen gestern Abend kurz nach 19 Uhr in Winsen ein – Große Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer und Hilfsorganisationen

Erstaufnahme  Flüchtlinge

Der Landkreis Harburg hat die erste Etappe der angekündigten Amtshilfe für das Land Niedersachsen bei der angekündigten Erstaufnahme von Flüchtlingen erfolgreich gemeistert. Gestern Abend erreichten kurz nach 19 Uhr und damit vier Stunden früher als angekündigt, zwei Busse aus Braunschweig und Bramsche mit insgesamt 107 Flüchtlingen, darunter auch Familien mit Kindern, das Winsener Kreishaus.

zurück

Diese Seite drucken Drucken  Seite weiterempfehlen Weiterempfehlen  
Infospalte

Flüchtlinge in der SG Hanstedt

Ihre Ansprechpartner:

Hans-Heinrich Schwanemann © Samtgemeinde Hanstedt

Hans-Heinrich Schwanemann

Tel  04184 - 803-34
E-Mail h.schwanemann@hanstedt.de

SGBgm Muus © Samtgemeinde Hanstedt

SGBgm. Olaf Muus

 Tel. 04184 - 803-62
 E-Mail o.muus@hanstedt.de